Wir sind für Sie da

Weitere Informationen und hilf-
reiche Tipps rund um Ausbildung
und Bewerbung unter:
www.check2.de


Sie haben sich für eine Ausbil-
dung bei uns entschieden und
Ihre Bewerbungsunterlagen
sind komplett?


Jetzt bewerben:

info@gebr-kaempf.de


Gebr. Kämpf GmbH

Herr Achim Kämpf
Tel.: 02662/8009-0
Hachenburger Straße 1
57629 Müschenbach

Anlagenmechaniker(in) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Was gibt's zu tun?

Unsere Anlagenmechaniker sind das Rückgrat in den ausführenden Montageteams. Sie sind auf verschiedensten Baustellen mit anspruchsvoller Haustechnik unterwegs. Von der Badsanierung bis zu großen Kliniken ist fast alles dabei. Sie lernen bei uns alle Facetten der Branche kennen, von Neuinstallationen auf der Grundlage unserer Systemplanung bis zur Modernisierung älterer Anlagen und zur ständigen Wartung der Technik bei unseren Kunden. Heizungs-, Belüftungs- und Klimaanlagen sind ebenso dabei wie vielfältige Sanitärinstallation.

Metall und Kunststoff in Form von Rohren, Blechen und Profilen sind das Arbeitsmaterial, mit dem Sie umgehen. Ebenso bauen Sie vorgefertigte Sanitärkeramik und weit entwickelte Heizungs- und Klimatechnik ein. Zur Ausbildung gehört auch das Thema "Erneuerbare Energie", von der Wärmepumpe über zeitgemäße Holzfeuerung bis zur Solaranlage. Auch die inzwischen gesetzlich vorgeschriebene Energieeinsparung an Häusern wäre ohne Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik nicht denkbar. Der Umgang mit modernen Geräten und Maschinen ist in diesem Beruf ebenso gefragt wie Geschick mit klassischem Handwerkszeug.

Bei Montageterminen und Inbetriebnahme gehören auch die Kommunikation mit Kunden und deren technische Einweisung zum Aufgabenfeld unserer Anlagenmechaniker und -mechanikerinnen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.


Was muss ich mitbringen?

Wer Interesse an anspruchsvoller handwerklicher Tätigkeit und Teamwork hat, sollte sich um einen Ausbildungsplatz als Anlagenmechaniker(in) bei uns bewerben. Voraussetzung ist mindestens ein guter Hauptschulabschluss. Sie sollten sich für technische Zusammenhänge interessieren und handwerkliches Geschick vor allem im Umgang mit Rohrleitungen, aber auch Verständnis für elektronische Steuerungsanlagen mitbringen. Im Verlauf der dreieinhalbjährigen Ausbildung stehen am Anfang die handwerklichen Themen im Blickpunkt, während im weiteren Verlauf Steuerungselektronik und auch die selbstständige Planung von Arbeitsabläufen wichtiger werden.

Wer in der Schule oder in der Freizeit bereits Erfahrungen mit Mechanik, Handwerk und Elektronik gesammelt hat, sich in Mathematik und Physik gut zurechtfindet und sich im Umgang mit Kunden geschickt anstellt, ist in dieser Ausbildung genau richtig.


Wie geht's weiter?

Anlagenmechaniker und -mechanikerinnen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik haben zahlreiche Möglichkeiten zur weiteren Spezialisierung und Fortbildung, von denen viele von der Gebr. Kämpf GmbH unterstützt werden. Eine Spezialisierung auf bestimmte Teilfelder, beispielsweise Rohrleitungsbau, Steuerungstechnik oder erneuerbare Energie, ist ebenso möglich wie eine weitere Qualifikation für bestimmte Fertigkeiten, beispielsweise Blechbearbeitung, Schweißen oder Löten.

Für die weitere Karriere steht der Weg zum Meister oder zum staatlich geprüften Techniker offen. Auch eine stärker kaufmännische Ausrichtung oder Verantwortungsübernahme als Ausbilder sind möglich. Studiengänge als Versorgungstechniker und im technischen Gebäudemanagement bauen ebenfalls auf dieser Ausbildung auf.

 

Hier geht's zur Berufsbeschreibung mit Video.

Copyright Gebr. Kämpf GmbH