Wir sind für Sie da

Weitere Informationen und hilf-
reiche Tipps rund um Ausbildung
und Bewerbung unter:
www.check2.de


Sie haben sich für eine Ausbil-
dung bei uns entschieden und
Ihre Bewerbungsunterlagen
sind komplett?


Jetzt bewerben:

info@gebr-kaempf.de


Gebr. Kämpf GmbH

Herr Achim Kämpf
Tel.: 02662/8009-0
Hachenburger Straße 1
57629 Müschenbach

Technische(r) Systemplaner(in) mit Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik

Was gibt's zu tun?

Sorgfältige Planung ist der Schlüssel zu perfekten Ergebnissen. In unserem Team geht es von der Planung direkt in die praktische Umsetzung von Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsanlagen auf den Baustellen. Die Grundlage dafür legen Systemplaner und -planerinnen mit Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik. Sie entwerfen Zeichnungen, die die Kollegen auf der Baustelle umsetzen. Das reicht von der Wasser-Installation im Wohnhaus bis hin zu komplexen Heiz- und Klimasystemen in öffentlichen oder Gewerbegebäude. Zunehmend geht es um die Einbindung erneuerbarer Energie.

Ihre Aufgaben erschöpfen sich nicht im Entwerfen von Konstruktionsplänen. Im Zeichen von Umweltschutz und Kontrolle der Energiekosten gilt es, auch Dämm- und Heizlastwerte zu berechnen und grafisch darzustellen. Zudem koordinieren Systemplaner und Systemplanerinnen häufig die Zusammenarbeit mit anderen Gewerken oder Firmen und zeichnen für die technische Dokumentation von Projekten verantwortlich.

Arbeitsgeräte sind in unserem modernen Unternehmen in erster Linie CAD-Systeme und spezielle Software-Lösungen für die Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche.


Was muss ich mitbringen?

Wer Interesse am Erstellen technischer Zeichnungen mit modernster CAD-Technik hat, ist hier gut aufgehoben. Fähigkeiten im Umgang mit dem Computer erleichtern Ihnen den Einstieg, ebenso ein gut entwickeltes räumliches Vorstellungsvermögen. Vor allem aber ist Sorgfalt die oberste Tugend.

Ein guter mittlerer Bildungsabschluss wird für die dreieinhalbjährige Ausbildung vorausgesetzt. Unerlässlich für die exakte Planungsarbeit sind überdurchschnittliches Wissen in Mathematik und Physik. Zwar sind Systemplaner in der Regel nicht selbst handwerklich tätig, aber Verständnis für praktische Arbeitsabläufe hilft bei der effizienten Vermittlung der Vorgaben an die ausführenden Kollegen. Ebenso erleichtert eigenes zeichnerisches Können trotz moderner Computer-Werkzeuge den Zugang zu den Planungsaufgaben. Beim Verfassen technischer Dokumentationen und verständlicher Hinweise an die Kollegen auf der Baustelle hilft Ihnen eine klare schriftliche Ausdrucksweise.


Wie geht's weiter?

Mit Weiterbildungen können Sie Ihre Fähigkeiten auf bestimmte Aufgaben innerhalb des Berufsbilds spezialisieren, unter anderem auf Rechen- und Entwurfsverfahren rund um Energieeffizienz, technisches Zeichnen oder Qualitätssicherung. Der fachliche Aufstieg kann nach entsprechenden Lehrgängen in Richtung des staatlich geprüften Technikers oder Konstrukteurs sowie des technischen Fachwirts führen. Auch Studien mit Fachrichtung Versorgungstechnik oder technisches Gebäudemanagement sind möglich.

 

Hier geht's zur Berufsbeschreibung mit Video.

Copyright Gebr. Kämpf GmbH